2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Skopelos Fähren: Fähren und Schiffe zur Inseln Skopelos, griechische Inseln, sporadische Inseln, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Skopelos, sporadische Inseln, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren nach Skopelos - sporadische Inseln.

Skopelos und die sporadischen Inseln sind im allgemeinen mit dem hafen von Piraeus, Rafina,
Agios Konstandinos und Volos verbunden.
Von Skopelos aus können sie die nahen östlen
und nördlichen Ägäis, die Kykladen wie Syros,
Santorini, Andros, Chios, Limnos etc. besuchen.

Zusätzlich gibt es Fährenverbindungen von
Skopelos nach Kreta über eine dritte Insel.

Ihre Reise nach Skopelos können sie mit einer konventionellen Fähre oder mit einem Hochgeschwindigkeits- Boot machen, abhängig
von Tag der reise und der gewählten Gesellschaft.

Fähren von Piraeus, Rafina, Agios Konstandinos
und Volos nach Skopelos fahren täglich das ganze
Jahr über. In den Sommer Monaten verden zusätzliche Verbindungen zur Verfügung gestellt.

1. Volos - Skiathos - Skopelos - Alonissos
2. Agios Konstandinos - Skiathos - Skopelos
Alonissos
3. Piraeus - Tinos - Andros - Skyros - Skopelos
Alonissos - Skiathos
4. Rafina - Tinos - Andros - Skyros - Skopelos
Skiathos - Alonissos
5. Piraeus - Tinos - Andros - Skyros - Skopelos
Alonissos - Skiathos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Skopelos Fähren, sporadische Inseln

Schiffe und Fähren zur Insel Skopelos bei den Sporaden.
Reiseinformationen für Fähren nach Skopelos. Insel Skopelos - sporadische Inseln

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für die Insel Skopelos, sporadische Inseln, Griechenland

SKOPELOS > MYTHOLOGIE

Mythologie von Skopelos sporadische Inseln griechischen Inseln Griechenland

Skopelos wurde anfangs von Minoern aus Kreta bewohnt und von König Stafylos regiert, dessen Grab 1927 in der Ortschaft Stafylos entdeckt wurde. Die Kreter brachten den Wein- und Olivenanbau nach Skopelos.

Der Sage nach verjagte der halbmythische König von Thessalien, König Pelias von Iolkos, welcher vorher seinem Bruder Jason die Macht entrissen hatte, im 13. Jahrhundert vor Christus die Kreter und dehnte seinen Herrschaftsraum auf die Insel aus. Pelias überredete seinen Neffen Jason, der mit einer Sandale zu ihm kam, um den Thron zu beanspruchen, die Argonautenexpedition zu organisieren und das Goldene Fließ aus Kolchis herbeizubringen, das ihm die Regierungsgewalt schenken würde.

Stafylos liegt im Südosten von Skopelos, 4 km von der Inselhauptstadt entfernt. Es handelt sich um eine kleine, runde Halbinsel, die mit dem Hauptteil der Insel durch einen schmalen Landstreifen verbunden ist. Die Strände Velanio und Stafylos befinden sich auf den beiden Seiten dieses Landstreifens. Auf diesem Landstück wurde ein Myzänäisches Grab mit Beigaben entdeckt. Man glaubt, dass Peparithos eine Minoische Kolonie in der Gegend um Stafylos war, da dieses Landstück gut zur Besiedelung geeignet war. Der erste Siedler war Stafylos von Kreta. Der Sage nach war er der Sohn von Dionyssos und Ardiadne, der Tochter von König Minos. Das Grab wird „Grab des Stafylos“ genannt.