2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Poros Fähren: Fähren und Schiffe zur Inseln Poros, griechische Inseln, saronische Inseln, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Poros, saronische Inseln, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren nach Poros - saronische Inseln.

Poros und die saronischen Inseln sind im allgemeinen
mit dem hafen von Piraeus verbunden.

Ihre Reise nach Poros können sie mit einem flying
Dolphin oder mit einer flying Cat machen. Die Reise
dauert ca. 1-1,5 Stunden.

Fähren von Piraeus nach Poros fahren täglich das
ganze Jahr über. In den Sommer Monaten verden zusätzliche Verbindungen zur Verfügung gestellt.

1. Piraeus - Aegina - Poros

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Poros Fähren, saronische Inseln

Schiffe und Fähren zur Insel Poros bei den Sporaden.
Reiseinformationen für Fähren nach Poros. Insel Poros - saronische Inseln

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für die Insel Poros, saronische Inseln, Griechenland

POROS > GESCHICHTE

Geschichte von Poros saronische Inseln griechischen Inseln Griechenland

In der mykenischen Zeit (1400 – 1100 v. Chr.) befand sich die starke Seestation des Gebiets auf der felsigen Insel Modi (oder Liontari), die an der Ostküste von Poros liegt.

In der archaischen Periode (700 – 380 v. Chr.) standen das antike Calauria (Kalavria), die nördliche „Insel“ und weitere ausgedehnte Teile der Insel unter der Troizina-Herrschaft; die Bewohner dieses Teils nahmen am trojanischen Krieg teil.

Im 7. Jh. v. Chr. war Poros der Gründer sowie Sitz der Allianz, die sich Amphiktyonische Gesellschaft nannte und von den Stadtstaaten Hermioni, Edpidaurus, Ägina, Athen, Prassia, Nauplia und Orchomenos gegründet wurde.

Diese „Kooperation“ war eine See-, religiöse- und politische Vereinigung, die zum Schutz ihrer Unabhängigkeit und des Handels gegründet wurde.

Mitte des 4. Jh. v. Chr. kam Griechenland unter die makedonische Herrschaft; als eine Reaktion darauf, bot sich Troizina, gefolgt von Kalavria, als Zufluchtsort für Anti-Makedonier, genannt Athinogenis, an und wurde der Tyrann des Gebietes.

Nach dem Tode Alexander dem Grossen (323 v. Chr.) trat Ptolemäus von Ägypten seine Nachfolge an und beherrschte Griechenland und Poros.

Im türkischen Kampf entwickelte Poros eine starke Grossflotte, die aber nicht so einen guten Ruf wie die Flotte von Hydra und Spetses hatte, deshalb trug sie nicht so viel im Krieg bei. Die erste Marine wurde 1828 in Poros gegründet und blieb bis 1878 erhalten. Auch im September 1828 war Poros der Ort einer der wichtigsten Treffen für Griechenland: die Botschafter aus England, Frankreich und Russland kamen, um Kapodistrias zu treffen und über die Grenzen des modernen griechischen Staates, der dann 1830 gegründet wurde, zu debattieren.