2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Lesvos Fähren: Fähren und Schiffe zur Inseln Lesvos, griechische Inseln, östlichen Ägäis, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Lesvos, östlichen Ägäis, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren nach Lesvos - Inseln der östlichen Ägäis.

Lesvos und die östlichen Ägäis sind generell mit dem
Hafen von Piraeus und rafina verbunden. Von Lesvos
aus können sie die Kykladen, Syros, Tinos, Mykonos, Andros etc. besuchen.

Zusätzlich gibt es Verbindungen zu den Inseln Rodos und und ost- ägäischen Inseln über eine Umsteigemäglichkeit einer dritten Insel.

Ihre Reise nach Lesvos können sie mit einer konventionellen Fähre oder mit einem Hochgeschwindigkeits- Boot durchführen, abhängig
vom Tag der Reise und der bevorzugten Gesellschaft.

Wenn sie sich für eine konventionelle Fähre entscheiden, wird ihre Reise ca. 9-10,5 Stunden dauern, abhängig von der Anzahl der dazwischen liegenden Häfen an denen
die Fähre hält. Mit einer Hoschgeschwindigkeits- Fähre beträgt die Reisezeit jedoch nur 6,5 bis 7,5 Stunden.

Fähren von Piraeus nach Lesvos fahren das ganze
Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätliche Verbindungen zur Verfügung gestellt.

1. Piraeus - Tinos - Ikaria - Lesvos
2. Piraeus - Syros - Tinos - Lesvos
3. Piraues - Syros - Tinos - Ikaria
Samos - Lesvos
4. Piraeus - Andros - Tinos - Ikaria
Chios - Lesvos
5. Piraeus - Mykonos - Ikaria - Samos
Chios - Lesvos
6. Piraeus - Mykonos - Chios - Lesvos
7. Piraeus - Mykonos - Samos - Chios
Lesvos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Lesvos Fähren, ost- ägäische Inseln

Schiffe und Fähren zur Insel Lesvos bei den östliche Ägäis
Reiseinformationen für Fähren nach Lesvos. Insel Lesvos, ost- ägäische Inseln.

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für die Insel Lesvos, östlichen Ägäis, Griechenland

LESVOS (MYTILINI) > ÜBERBLICK

Lesvos Mytilini östlichen Ägäis griechischen Inseln Griechenland

Lesbos oder Mytilene ist die drittgrößte Insel Griechenlands und einer der bewaldetsdten Inseln der Ägäis, zumal ein Großteil seiner Fläche außer mit Olivenbäumen auch mit Fichten, Eichen, Kastanienbäumen u.a. bewachsen ist. Berühmt sind die beiden geschlossenen Buchten im Süden der Insel, Kalloni und Gera, während in Thermi, Eftalou, Gera, Lisvorio und Polihnitos Warme Quellen zu finden sind, die durch die Vulkantätigkeit entstanden sind.

Hauptstadt der Insel ist Mitilini, wo man die starke ökonomische Entwicklung der Insel während des 18. Jahrhunderts an Hand der noch existierenden beeindruckenden Gebäude aus dieser Zeit erkennen kann. Besuchenswert sind die Burg, eine der mächtigsten im gesamten Mittelmeer, die herrliche Kirche des Agios Athanasios mit seinen nachbyzantinischen und gotischen Elementen, das Geni Tzami mit dem nahe gelegenen Tsarsi Hamam und die Kirche des Agios Therapontas, dem Wahrzeichen der Stadt.

Lesvos hat unzählige Strände, die den Geschmack jeden Besuchers befriedigen können. Die bekanntesten liegen in Vatera, Varia, Agios Isidoros, Skala Eresou, Molivos, Thermi und Anaxos. Jedoch gibt es auch viele bezaubernde kleine Buchten wie Tarti am südöstlichen Ende der Insel, vor der Bucht von Geras, in Melinda, westlich von Plomari bei Eresos (Chrousos, Podaras, Tavari) und weiter nördlich die Bucht von Lapsarna, Tsonia und Langada.

Molivos (Mithimna) und Plomari ragen von den Küstenorten am meisten heraus und bezaubern die Besucher durch ihre Architektur und die landschaftliche Schönheit. Ebenso schön – und viel ruhiger – ist Sigri, das auf Grund seines versteinerten Waldes viele Besucher anzieht.

Die Insel hat auch ein schönes, großteils mit dichten Wäldern bestandenes Innenland mit vielen Flußläufen, traditionellen Dörfern wie Agiasos, aber auch wilde, trockene Landschaften. Die Insel ist recht groß und ein Besuch aller Sehenswürdigkeiten nimmt einige Zeit in Anspruch.