2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Ikaria Fähren: Fähren und Schiffe zur Inseln Ikaria, griechische Inseln, östlichen Ägäis, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Ikaria, östlichen Ägäis, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren nach Ikaria - Inseln der östlichen Ägäis.

Ikaria und die östlichen Ägäis sind generell mit dem
Hafen von Piraeus und rafina verbunden. Von Ikaria
aus können sie die Kykladen, Syros, Tinos, Mykonos, Andros etc. besuchen.

Zusätzlich gibt es Verbindungen zu den Inseln Rodos und und ost- ägäischen Inseln über eine Umsteigemäglichkeit einer dritten Insel.

Ihre Reise nach Ikaria können sie mit einer konventionellen Fähre oder mit einem Hochgeschwindigkeits- Boot durchführen, abhängig
vom Tag der Reise und der bevorzugten Gesellschaft.

Wenn sie sich für eine konventionelle Fähre entscheiden, wird ihre Reise ca. 7-9,5 Stunden dauern, abhängig von der Anzahl der dazwischen liegenden Häfen an denen
die Fähre hält. Mit einer Hoschgeschwindigkeits- Fähre beträgt die Reisezeit jedoch nur 5,5 bis 6,5 Stunden.

Fähren von Piraeus nach Ikaria fahren das ganze
Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätliche Verbindungen zur Verfügung gestellt.

1. Piraeus - Kythnos - Syros - Tinos
Ikaria
2. Piraeus - Syros - Tinos - Ikaria
3. Piraues - Syros - Tinos - Ikaria
Samos
4. Piraeus - Kythnos - Syros - Tinos
Ikaria - Samos
5. Piraeus - Kythnos - Syros - Mykonos
Ikaria - Samos
6. Piraeus - Kythnos - Mykonos - Ikaria
Samos
7. Piraeus - Mykonos - Ikaria - Samos
Patmos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Ikaria Fähren, ost- ägäische Inseln

Schiffe und Fähren zur Insel Ikaria bei den östliche Ägäis
Reiseinformationen für Fähren nach Ikaria. Insel Ikaria, ost- ägäische Inseln.

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für die Insel Ikaria, östlichen Ägäis, Griechenland

IKARIA > ÜBERBLICK

Ikaria östlichen Ägäis griechischen Inseln Griechenland

Die Insel Ikaria ist zwischen Samos und Mykonos gelegen, hat eine längliche Form. Das Gebirge Atheras (1037 m) zieht sich über ihre gesamte Länge. Während im Südteil schroffe Berge überwiegen, findet man im Norden viele Täler.

Der Sage nach fiel Ikarus, als er mit seinem Vater Daedalus mit Wachsflügeln aus dem Labyrinth des Minos entfloh, in das Meer vor Ikaria, das nach ihm genannt ist. Die Insel war schon immer für seine Heilquellen und seinen Wein berühmt.

Hauptstadt und Haupthafen der Insel ist Agios Kirikos, bogenförmig am Fuße des Atheras erbaut und vor allemm in den älteren Stadtteilen mit einem gut erhaltenen traditionellen Flair. In dieser Gegend befinden sich die Heilquellen des Äskulap und auch diejenigen von Therma.

Armenistis ist ein stark erschlossenes Touristenzentrum und bekannt für seine herrlichen Strände, die bis nach Mesakti und Gialiskari. Ganz in der Nähe liegt Nas, für seine bezaubernden Sonnenuntergänge und seine schöne Schlucht berühmt, welche am Strand beginnt und bis zum Christos Rahon führt. Am Flußufer kann man die Ruinen des Heiligtums der Tavropoulos Artemis besuchen. Das von Fichtenwäldern umrahmten Bergort Christos Rahon, ist wahrscheinlich das einzige Dorf von Ikaria, in dem die Tradition lebendig erhalten wird. Die Kafenia, Tavernen und alle Läden bleiben bis in die Morgenstunden offen, während viele erst gegen Mitternacht öffnen.

Evdilos ist der zweite Hafen von Ikaria und liegt an der Nordküste der Insel. Ikaris ist bogenförmig um eine Anhöhe über dem Hafen erbaut und hat einen sehr besonderen Flair. Im Südwesten der Insel, an den Granitsteilhängen des Atheras, kann man zwei durch ihre besonderern Farbenspiele und die imposante Landschaft und die herrlichen Strände beeindruckende Dörfer besuchen, Manganitis und Karkinari.