2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Lasithi Fähren Kreta: Fähren und Schiffe nach Lasithi - Kreta, griechische Inseln, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Kreta, Lasithi, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren zu den griechischen Inseln.

Lasithi und die Insel Kreta sind gernrell mit dem Hafen von Piraeus verbunden. Es gibt tägliche Verbindungen
von den Häfen Chania (Souda), Rethymnon, Heraklion und Agios Nikolaos das ganze Jahr hindurch.

Zusätzlich gibt es Fähren Verbindungen von Kreta zu
den Inseln der Kykladen, Ios, Santorini, Paros, Naxos, Mykonos, Amorgos, Milos und zur Insel Kythira, Rodos, Karpathos, Kos und zu allen dodekanischen und ost- ägäischen Inseln durch Umsteigemöglichkeiten über
eine dritte Insel.

Ihre Reise nach Kreta können sie entweder mit einer konventionellen Fähre oder einem Hochgeschwindigkeits- Boot durchführen, abhängig vom Reisetag und der gewünschen Fährgesellschaft.

Ihre nächtliche Reise nach Kreta (Chania) dauert durchschnittlich 7-8 Stunden, nach Heraklion ca. 8-9 Stunden, bei Tag brauchen die Fähren allerdings nur
5 bis 6 Stunden. Wenn sie sich für Rodos als erstes Reiseziehl entscheiden, können sie Heraklion über den Hafen von Sitia (Karpathos, St. Nikolaos) erreichen,
in diesem Fall wird die Reise ca. 12 Stunden dauern.
Von der Insel Santorini können sie Heraklion mit einer Hochgeschwindikkeits- Fähre in ca 2,5 Stunden erreichen.

Fähren von Piraeus nach Kreta fahren täglich das gesamte Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätzliche Verbindungen zur Verfügung gestellt um die Wartezeiten zu reduzieren.

1. Piraeus - Kreta Chania
2. Piraeus - Kreta Heraklion
3. Piraeus - Kreta Rethymnon
4. Piraeus - Kreta Agios Nikolaos
Sitia
5. Piraeus - Paros - Naxos - Santorini
Kreta Heraklion
6. Piraeus - Milos - Kreta Rethymnon
7. Gythion - Kythira - Kreta Kissamos
8. Mykonos - Santorini - Kreta Heraklion
9. Rodos - Karpathos - Kreta Sitia
Agios Nikolaos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Lasithi Fähren, griechische Inseln

Schiffe und Fähren nach Lasithi auf der Insel Kreta
Reiseinformationen für Fähren nach Lasithi - der Insel Kreta

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für Lasithi, Kreta, Griechenland

LASITHI > ÜBERBLICK

Lasithi Kreta griechischen Inseln Griechenland

Der Regierungsbezirk Lasithi ist der östlichste von Kreta. Während drei Seiten ans Meer grenzen (im Norden von der Kretischen See, im Osten vom Ikarischen und im Süden vom Libyschen Meer), besteht seine natürliche Grenze zum Bezirk Heraklion aus der Gebirgskette Dikti.

Lasithi besteht aus 8 Verwaltungsbezirken: Agios Nikolaos, Ierapetra, Sitia, Neapolis, Lasithi-Hochebene, Makri Yialo, Lefki und Itanos. Es gibt verschiedene Erklärungen über den Ursprung der Bezeichnung Lasithi. Zu den wahrscheinlicheren zählen die von Paul Favre, die besagt, dass er von der Stadt Sitia stammt, die von den venezianischen Eroberern La Sitti genannt wurde. Die zweite bezieht sich auf das altgriechische Wort „Lassios“, welches „stark bewachsener Ort“ bedeutet. Hauptstadt des Regierungsbezirkes ist Agios Nikolaos.

Der Bezirk hat ein mildes, rein mediterranes Klima ohne starke Änderungen während der verschiedenen Jahreszeiten. Diese günstigen Klimabedingungen verhelfen den Bezirk zu weit ausreichender Eigenversorgung an qualitativ und geschmacklich hervorragenden Anbauprodukten. Außer den traditionellen Anbausorten und der Viehzucht, früher die Hauptbeschäftigung der Bewohner, sind heute auch der Handel und der Tourismus wichtige ökonomische Faktor in diesem Bezirk. Insbesondere in den Sommermonaten zieht der Bezirk viele Urlauber sowohl aus Griechenland als auch aus dem hauptsächlich europäischen Ausland an.