2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Heraklion Fähren Kreta: Fähren und Schiffe nach Heraklion - Kreta, griechische Inseln, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Kreta, Heraklion, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren zu den griechischen Inseln.

Heraklion und die Insel Kreta sind gernrell mit dem Hafen von Piraeus verbunden. Es gibt tägliche Verbindungen
von den Häfen Chania (Souda), Rethymnon, Heraklion und Agios Nikolaos das ganze Jahr hindurch.

Zusätzlich gibt es Fähren Verbindungen von Kreta zu
den Inseln der Kykladen, Ios, Santorini, Paros, Naxos, Mykonos, Amorgos, Milos und zur Insel Kythira, Rodos, Karpathos, Kos und zu allen dodekanischen und ost- ägäischen Inseln durch Umsteigemöglichkeiten über
eine dritte Insel.

Ihre Reise nach Kreta können sie entweder mit einer konventionellen Fähre oder einem Hochgeschwindigkeits- Boot durchführen, abhängig vom Reisetag und der gewünschen Fährgesellschaft.

Ihre nächtliche Reise nach Kreta (Chania) dauert durchschnittlich 7-8 Stunden, nach Heraklion ca. 8-9 Stunden, bei Tag brauchen die Fähren allerdings nur
5 bis 6 Stunden. Wenn sie sich für Rodos als erstes Reiseziehl entscheiden, können sie Heraklion über
den Hafen von Sitia (Karpathos, St. Nikolaos) erreichen,
in diesem Fall wird die Reise ca. 12 Stunden dauern.
Von der Insel Santorini können sie Heraklion mit einer Hochgeschwindikkeits- Fähre in ca 2,5 Stunden erreichen.

Fähren von Piraeus nach Kreta fahren täglich das gesamte Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätzliche Verbindungen zur Verfügung gestellt um die Wartezeiten zu reduzieren.

1. Piraeus - Kreta Chania
2. Piraeus - Kreta Heraklion
3. Piraeus - Kreta Rethymnon
4. Piraeus - Kreta Agios Nikolaos
Sitia
5. Piraeus - Paros - Naxos - Santorini
Kreta Heraklion
6. Piraeus - Milos - Kreta Rethymnon
7. Gythion - Kythira - Kreta Kissamos
8. Mykonos - Santorini - Kreta Heraklion
9. Rodos - Karpathos - Kreta Sitia
Agios Nikolaos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Heraklion Fähren, griechische Inseln

Schiffe und Fähren nach Heraklion auf der Insel Kreta
Reiseinformationen für Fähren nach Heraklion - der Insel Kreta

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für Heraklion, Kreta, Griechenland

HERAKLION > GESCHICHTE

Geschichte Heraklion Griechischen Inseln Kreta Griechenland

In der Umgebung der Stadt befinden sich Siedlungen aus der Neusteinzeit. Auch wenn nur wenige Fundstücke zum Beweis gefunden wurden, glaubt man, dass die Stadt der Hafen von Knossos war. Die Sarazenen eroberten die Stadt im Jahr 824 n. Chr. und nannten sie El Khandak (Festung des Grabens) als sie die große Grabenanlage um diese herum bauten. Die Stadt wurde vom Heer von Byzanz nach vielen Versuchen im Jahre 961 n.Chr. zurückerobert. Zweihundert Jahre später wurde das Kaiserreich durch die Kreuzritter aufgelöst, welche die Regierung übernahmen und die Herrschaft über Kreta an die Venezianer übertrugen, zum Preis von 1.000 Silbermünzen.

Während der Besetzung durch Venedig blühten in „Candia“, so nannten diese die Stadt, die Künste, und die Stadt verwandelte sich in einen Ort der Künste und des Schrifttums. Viele gebildete Bürger und Künstler fanden hier Zuflucht nach dem Fall von Konstantinopel im Jahre 1453.

Die Venezianer begannen im Jahre 1462 mit dem Bau der Stadtfestung, welcher über 100 Jahre dauerte. Die Stadtmauern waren über vier Kilometer lang, in Dreiecksform mit sieben Bollwerken. Die Venezianer bauten die Hafenanlage und viele Gebäude geschmackvollster Architektur. Die strategische Bedeutung der Befestigungsanlage zeigte sich während der Belagerung durch die Türken, welche 21 Jahre dauerte und eine der größten in der Geschichte war. Die endgültige Übergabe erfolgte im Jahre 1669 nachdem 100.000 Türken und 30.000 Venezianer getötet worden waren.

Die türkische Besatzung kostete die kretische Bevölkerung am meisten, auf Grund der erzwungenen Konversion zum Islam. Ab 1820 erfolgten in regelmäßigen Abständen Rebellionen gegen die türkischen Besatzer, die in einen ständigen Andartenkrieg übergingen. Die Bevölkerung von Heraklion stieg nach dem Jahre 1913, als Kreta sich mit Griechenland zu einem gemeinsamen Staat verband, sprunghaft.

Auf Grund seiner strategischen Stellung war die Stadt eines der Hauptziele der deutschen Wehrmacht im Jahre 1941. Die Bombenabwürfe während des Kampfes um Kreta fügten der Stadt große Schäden zu, jedoch wurde diese nach dem Krieg großflächig wieder aufgebaut.