2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Chania Fähren Kreta: Fähren und Schiffe nach Chania - Kreta, griechische Inseln, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Kreta, Chania, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren zu den griechischen Inseln.

Chania und die Insel Kreta sind gernrell mit dem Hafen von Piraeus verbunden. Es gibt tägliche Verbindungen
von den Häfen Chania (Souda), Rethymnon, Heraklion und Agios Nikolaos das ganze Jahr hindurch.

Zusätzlich gibt es Fähren Verbindungen von Kreta zu
den Inseln der Kykladen, Ios, Santorini, Paros, Naxos, Mykonos, Amorgos, Milos und zur Insel Kythira, Rodos, Karpathos, Kos und zu allen dodekanischen und ost- ägäischen Inseln durch Umsteigemöglichkeiten über
eine dritte Insel.

Ihre Reise nach Kreta können sie entweder mit einer konventionellen Fähre oder einem Hochgeschwindigkeits- Boot durchführen, abhängig vom Reisetag und der gewünschen Fährgesellschaft.

Ihre nächtliche Reise nach Kreta (Chania) dauert durchschnittlich 7-8 Stunden, nach Heraklion ca. 8-9 Stunden, bei Tag brauchen die Fähren allerdings nur
5 bis 6 Stunden. Wenn sie sich für Rodos als erstes Reiseziehl entscheiden, können sie Heraklion über den Hafen von Sitia (Karpathos, St. Nikolaos) erreichen,
in diesem Fall wird die Reise ca. 12 Stunden dauern.
Von der Insel Santorini können sie Heraklion mit einer Hochgeschwindikkeits- Fähre in ca 2,5 Stunden erreichen.

Fähren von Piraeus nach Kreta fahren täglich das gesamte Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätzliche Verbindungen zur Verfügung gestellt um die Wartezeiten zu reduzieren.

1. Piraeus - Kreta Chania
2. Piraeus - Kreta Heraklion
3. Piraeus - Kreta Rethymnon
4. Piraeus - Kreta Agios Nikolaos
Sitia
5. Piraeus - Paros - Naxos - Santorini
Kreta Heraklion
6. Piraeus - Milos - Kreta Rethymnon
7. Gythion - Kythira - Kreta Kissamos
8. Mykonos - Santorini - Kreta Heraklion
9. Rodos - Karpathos - Kreta Sitia
Agios Nikolaos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Chania Fähren, griechische Inseln

Schiffe und Fähren nach Chania auf der Insel Kreta
Reiseinformationen für Fähren nach Chania - der Insel Kreta

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für Chania, Kreta, Griechenland

CHANIA > ÜBERBLICK

Chania Kreta griechischen Inseln Griechenland

Der Regierungsbezirk grenzt auf drei Seiten ans Meer und liegt im Westteil von Kreta. Er hat ungefähr 150.000 Einwohner auf einer Fläche von 2.376 km2, von denen der größte Teil gebirgig ist. Im Osten grenzt er an Rethymnon, im Norden an die Kretische und im Süden an die Lybische See.

Chania bietet erstaunliche Naturschönheit, aber auch viele Annehmlichkeiten, die vorsichtig in die Landschaft eingefügt wurden. Die Lefka Ori (Weissen Berge) stellen das Rückgrat des Bezirkes dar. Sie beginnen am Westende und enden kurz vor der Grenze zu Rethymnon, wobei sie große Hochebenen und viele Schluchten hinter sich lassen. Eine dieser Schluchten ist Samaria, die längste Schlucht Europas mit einer Länge von 18 km.

Trotz der stark gebirgigen Oberfläche verfügt der Bezirk über eine große Anzahl schöner Strände. Die nördlich und westlich gelegenen Strände sind größtenteils sandig und werden stark von den Nordwinden und den Meltemi des Sommers beeinflußt. Die Strände im Süden der Insel sind sandig oder kießelig, alle bieten jedoch kristallklares blaues Wasser.

Zum Regierungsbezirk Chania gehören auch die Inseln Gavdos, Gavdopoula, Souda, Agii Theodori, Elafonissi, Imeri und Agria Gramvousa. Gavdos befindet sich in der Libyschen See gegenüber von Sfakia in einer Entfernung von ca. 23 Seemeilen von Hora Sfakion und ist die einzige bewohnte Insel um Kreta und das südlichste bewohnte Ende Europas. Die restlichen Inselchen sind unbewohnt.