2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Kefalonia Fähren: Fähren und Schiffe zur Inseln Kefalonia, griechische Inseln, ionische Inseln, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Kefalonia, ionische Inseln, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren nach Kefalonia - ionische Inselns.

Kefalonia und die ionischen Inseln sind generell
mit dem Hafen von Patras und Kyllini verbunden.
Von Kefalonia aus können sie die ionischen Inseln, Ithaka, Lefkada, Zakynthos, Korfu, etc. besuchen.

Ihre Reise nach Kefalonia können sie mit einer konventionellen Fähre durchführen. Die Reise dauert zwischen 3 und 5 Stunden, abhängig vom Tag und
der gewählten Verbindung.

Fähren von Kyllini, Patras nach Kefalonia fahren das
ganze Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätliche Verbindungen zur Verfügung gestellt.

1. Patras - Kefalonia - Ithaki
2. Patras - Zakynthos - Kefalonia
Ithaki
3. Patras - Kefalonia - Lefkada
4. Kyllini - Zakynthos - Kefalonia
Ithaki
5. Kyllini - Kefalonia - Ithaki
6. Kyllini - Kefalonia - Ithaki
Lefkada - Paxi
7. Korfu - Paxi - Lefkada - Ithaki
Kefalonia
8. Igoumenitsa - Paxi - Lefkada
Ithaki - Kefalonia

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Kefalonia Fähren, ionische Inseln

Schiffe und Fähren zur Insel Kefalonia bei den ionischen Inseln
Reiseinformationen für Fähren nach Kefalonia. Insel Kefalonia - ionische Inseln

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für die Insel Kefalonia, ionische Inseln, Griechenland

KEFALONIA > GESCHICHTE

Geschichte von Kefalonia ionische Inseln griechischen Inseln Griechenland

Die Insel hat ihren Namen wahrscheinlich von Kephalos, der der erste Koenig in diesem Gebiet während der Palaeolithikum-Ära war. Der Koenig gründete, den Einheimischen zufolge, die 4 Haupt-Städte Sami, Pahli, Krani und Pronnoi, die nach seinen Söhnen benannt wurden.

Das erklärt, warum die Insel in dieser Periode Tetrapolis (vier Städte) genannt wurde. Diese vier Städte waren autonom und unabhängig und hatten ihre eigene Regierung sowie Münzen. Kefalonia nahm am Persischen und Peloponnesischen Krieg teil und unterstützte Athen und Sparta. Philip von Mazedonien versuchte, die Insel im Jahre 218 v. Chr. anzugreifen, wurde aber mit Hilfe der Athener besiegt.

Die Römer übernahmen die Insel im Jahre 187 v. Chr. nach Monaten der Konfrontation gegen die Übernahme mit den Inselbewohnern. Von nun an nutzten die Römer die Insel als einen strategischen Punkt für die Eroberung des Festlands; das bedeutet, sie machten Kefalonia zu einem wichtigen Ausgangspunkt; während dieser Periode litt die Insel häufig unter Piratenüberfällen und Einwanderern.

Der erste türkische Angriff wurde vom bekannten Ahmed Pasha 1480 geführt; Pasha und seine Truppen beherrschten die Insel nur für eine kurze Zeit, aber als sie die Insel verliessen, verwüsteten sie sie. Gefolgt vom Vertrauen der anderen Ionischen Inseln, kam Kefalonia unter die Herrschaft der Venezianer und Spanier.

Zur Zeit der venezianischen Herrschaft war die Stimmung der Inselgesellschaft mit Konflikten behaftet, das sie in 3 Klassen und den Adligen zerteilt war, die die Reichsten und Stärksten waren, die alle Privilegien hatten und diese gegen alle anderen sozialen Klassen ausnutzten. Die Franzosen wurden von den Aliierten Flotten der Russen, Türken und Engländer besiegt.

Der Ionische Staat wurde 1800 in Konstantinopel gegründet und unterlag den Anweisungen des Sultans; die Adligen bekamen ihre Privilegien zurück. Die Insel fiel 1807 wieder unter französische Herrschaft, die neue Verfassung aber blieb erhalten. Letztendlich war Kefalonia 1864 mit dem Unabhängigen Griechenland und den Ionischen Inseln vereint.

1941, im 2. Weltkrieg, war die Insel von den italienischen Truppen, die mit den Deutschen aliiert waren, besetzt. 1943 kapitulierte Italien und seine Truppen weigerten sich, Kefalonia zu verlassen; als Bestrafung töteten die deutschen Kräfte mehr als 5000 italienische Soldaten, diese Tat wird in dem bekannten Buch von Louis de Bernieres (welches verfilmt wurde) „Hauptmann Korelli’s Mandoline“ beschrieben.

1953 wurde der Hauptteil der Insel von einem starken Erdbeben zerstört.