2010 Fähren Tickets Nachlässe
Fähren Kommentare
Keine Kommentare vorhanden

Rodos Fähren: Fähren und Schiffe zur Inseln Rodos, griechische Inseln, Dodekanesen, Griechenland.

DE
MENÜ
Fähren und Boote zur Insel Rodos, Dodekanesen, den griechischen Inseln, Griechenland

Reiseinformationen für Fähren.
Schiffe und Fähren nach Rodos - Inseln der Dodekanesen.

Rodos und die Dodekanesen sind generell mit dem
Hafen von Piraeus verbunden. Von Rodos aus können
sie die dodekanischen Inseln, die Kykladen und Kreta
mit Zwischestation in anderen Häfen besuchen.

Ihre Reise nach Rodos können sie mit einer konventionellen Fähre oder mit einem Hochgeschwindigkeits- Boot durchführen, abhängig
vom Tag der Reise und der bevorzugten Gesellschaft.

Wenn sie sich für eine konventionelle Fähre entscheiden, wird ihre Reise ca. 15-17 Stunden dauern, abhängig von der Anzahl der dazwischen liegenden Häfen an denen
die Fähre hält. Mit einer Hoschgeschwindigkeits- Fähre beträgt die Reisezeit jedoch nur 11 bis 13 Stunden.

Fähren von Piraeus nach Rodos fahren das ganze Jahr über und in den Sommer Monaten werden zusätliche Verbindungen zur Verfügung gestellt.

1. Piraeus - Patmos - Leros - Kasos - Kalymnos
Kos - Nisyros - Rodos
2. Piraeus - Syros - Patmos - Leros - Kalymnos
Kasos - Nisyros - Rodos
3. Piraeus - Syros - Mykonos - Patmos - Leros
Kalymnos - Kasos - Nisyros - Rodos
4. Piraeus - Syros - Mykonos - Patmos - Leros
Nisyros - Rodos
5. Rodos - Nisyros - Kalymnos - Leros - Lipsi
Patmos - Arki - Agathonissi - Pythagorion
(Samos)
6. Rodos - Symi - Nisyros - Kalymnos - Leros
Patmos

Achtung !
Die oben angeführten Informationen unterliegen unter Umständen Änderungen durch die Fährgesellschaften,
um sicher zu gehen das dieVerbindungen und Abfahrtzeiten der Fährgesellschaften für Fähren und Hochgeschwindikkeits- Boote zutreffend sind, nutzen
sie bitten unser Online- Buchungssystem.

Rodos Fähren zu den Inseln der Dodekanesen

Schiffe und Fähren zur Insel Rodos, den dodekanischen Inseln
Reiseinformationen für Fähren nach Rodos. Insel Rodos - dodekanesische Inseln

Online- Buchungssystem für Plätze und Tickets in Echtzeit.

Wenn sie ihre Reservierung mit unserem online Buchungssystem durchführen,
können sie wählen ob sie die Tickets zugeschickt bekommen möchten oder
lieber am Abfahrthafen die Tickets in Empfang nehmen möchten.

Wir wünschen eine angenehme Reise!

Italien-Griechenland Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Griechische Inseln Fähren Tickets ONLINE buchen
Fährverbindungen, Fahrzeiten, Verfügbarkeit, Informationen und Service

Eine Multileg-Buchung erlaubt
es Ihnen, 2 bis 4 innergriechische
Routen zu kombinieren, auch wenn
die ausgewählten Fahrten von
unterschiedlichen Fährgesellschaften
durchgeführt werden.

Reiseführer für die Insel Rodos, Dodekanesen, Griechenland

RODOS > GESCHICHTE

Geschichte von Rodos Dodekanesen griechischen Inseln Griechenland

Durch die strategische Position (an der Kreuzung zwischen Ost und West) stand Rhodos schon seit der Frühzeit unter ständigen Angriffen und Herrschaften. Die ersten Siedler der Insel kamen aus Asien, und Beweise einer mykenischen Siedlung wurden gefunden. Die nächsten Siedler waren die Dorer. Im Jahre 500 v. Chr. hatte sich Rhodos bereits gut entwickelt. Nach der Seeschlacht von Salamis und der Niederlage der Perser wurde die Insel ein Teil des Delian-Bundes, der Organisation, die unter der Leitung Athens stand. In dieser Periode (408 v. Chr.) vereinten sich die Stadtstaaten von Rhodos und bildeten die Neustadt Rhodos. Mit der Herrschaft Alexander, des Grossen, kam Rhodos unter die makedonische Herrschaft. Nach dem Zerfall des makedonischen Reiches kämpfte die Insel Rhodos für ihre Freiheit, und nach einer langen Zeit der Belagerung, gelang es im Jahre 305 v. Chr.

In dieser Periode wurde der Koloss von Rhodos, einer der sieben Weltwunder, im Hafen errichtet; diese beeindruckende, gigantische Statue wurde bei einem Erdbeben zerstört. In den darauffolgenden 150 Jahren blühte die Insel auf und zeigte ihre grossartigen Geschicklichkeiten in der Navigation und Seefahrt, und hatte den besten Ruf in dieser Branche. Im Jahre 70 n. Chr. kam Rhodos unter die römische Herrschaft, die 300 Jahre andauerte.

Danach gehörte sie zum byzantinischen Reich.

Aufgrund der strategischen Position wurde Rhodos von den Türken, Persern und Sarakenern erobert; dann übernahmen die Venezianer die Insel, gefolgt von den Rittern des Heiligen Johann, die die Stadt Rhodos befestigten und somit Spuren auf der Insel hinterliessen. Im Jahre 1523 wurden sie nach einer langen Belagerungszeit von den Osmanen vertrieben, die die Kontrolle über Rhodos übernahmen.

Die Insel blieb bis zum Jahr 1912 unter osmanischer Herrschaft (trotz des griechischen Unabhängigkeitskrieges).

Im Ersten Weltkrieg wurde Rhodos von den Italienern übernommen, die erst nach der Kapitulation der Alliierten im Jahre 1943 die Insel verliessen.

Die Deutschen übernahmen sie eine kurze Zeit, gefolgt von den Engländern, die die Herrschaft bis 1948 aufrecht erhielten, dem Zeitpunkt, als die Insel Rhodos (und alle Inseln des Dodekanes) mit dem neuen griechischen Staat vereint wurde.